Schlagzeug, Percussion, Cajon

Henrik begann im Alter von sechs Jahren mit dem Schlagzeugspiel. In seiner Heimatstadt Ibbenbüren spielte er in zunächst diversen Schülerbands, dem Schulorchester, bis hin zu einer regional bekannten Punkband und sammelte mit 17 Jahren seine ersten Tourneeerfahrungen.

2011 zog er nach Berlin, um dort an der Schlagzeugschule „Drumtrainer -Berlin“ zu studieren. In seiner Zeit in Berlin spielte er immer wieder mit verschiedenen Bands mit verschiedenen Musikstilen wie Jazz, Reggae, Hip Hop, Rock, Pop und Elektronische Musik.

Er spielte Konzerte in Spanien, Österreich, England und in der Schweiz. Außerdem konnte er Konzerte am Brandenburger Tor und in ausverkauften Clubs wie dem Huxley in Berlin spielen.

Im Jahre 2015 konnte Henrik ein Vollzeit- Stipendium an der Musikhochschule BIMM – Berlin erwerben und schloss dieses erfolgreich im Jahr 2018 mit dem Bachelor in Creative Musicianship ab. Im selben Jahr wurde Henrik an der Popakademie Mannheim für den Masterstudiengang „Popular Music – Education Artist“ angenommen. Dieser Studiengang richtet sich nicht nur auf die künstlerische Förderung am Instrument, sondern fokussiert sich auf die methodisch -didaktische Ausbildung zum Musiklehrer sowohl im Gruppen – als auch im Einzelunterricht. Im Jahr 2020 hat Henrik erfolgreich das Masterstudium abgeschlossen.

Henrik legt großen Wert auf einen modern Schlagzeugunterricht. Das Ziel ist es, mit den Schülerinnen und Schülern ihre Lieblingslieder einzustudieren. Außerdem verwendet Henrik digitale Medien, Apps und weitere moderne Mittel um den Schülerinnen und Schülern mit Spaß und Leichtigkeit das Instrument beizubringen.

Sprachen: Deutsch, Englisch